Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Rothenburg a.d. Saale Industriegeschichte Über uns Dauerausstellung Schlackenhalde Publikationen Kontakt Gästebuch Impressum RoGe 1-S.1 RoGe 1-S.2 RoGe 5-S.1 RoGe 5-S.2 RoGe 5-S.3 RoGe 5-S.4 RoGe 5-S.5 RoGe 5-S.6 RoGe 5-S.7 RoGe 9-S.1 RoGe 9-S.2 RoGe 9-S.3 RoGe 9-S.4 RoGe 9-S.5 RoGe 9-S.6 RoGe10-S.1 RoGe10-S.2 RoGe10-S.3 RoGe10-S.4 RoGe10-S.5 RoGe10-S.6 RoGe11-S.1 RoGe11-S.2 RoGe11-S.3 RoGe11-S.4 RoGe11-S.5 RoGe11-S.6 RoGe12-S.1 RoGe12-S.2 RoGe12-S.3 RoGe12-S.4 RoGe12-S.5 RoGe 2-S.1 RoGe 2-S.2 RoGe 3-S.1 RoGe 3-S.2 RoGe 3-S.3 RoGe 3-S.4 RoGe 4-S.1 RoGe 4-S.2 RoGe 4-S.3 RoGe 6-S.1 

Dauerausstellung

In der "Alten Schule" wurden 9 Räume mit Hilfe von Sponsoren und Mitteln des Vereins in den Jahren 2009 bis 2011 renoviert. Ab 2012 begann die Ausgestaltung der Räume und Aufstellung der Exponate zu den Themen : - Die Saale als Lebensader für Wirtschaft und Energieversorgung - Kupferverhüttung im Mittelalter - Die Industriegeschichte - Rothenburg als montanwirtschaftliches Zentrum in Preußen - Das Leben im Ort - Die Entwicklung der Elektronik und Informationsverarbeitung.Die Daueraustellung wurde mit einem ersten Themenbereich " Kupferhütte Rothenburg " am 24.08.2011 im Rahmen der Festwochen zur 1050-Jahrfeier des Ortes der Öffentlichkeit das erste Mal vorgestellt.Die Fertigstellung der gesamten Dauerausstellung erfolgte im Jahr 2013.Am 07. Dezember 2013 wurde sie eröffnet und allen Besuchern zugänglich gemacht. Einige Bilder von der Eröffnungsveranstaltung finden Sie unter "Vereinsleben".Die Öffnungszeiten sind : nach Vereinbarung per Internet auf dieser Web-site ( Kontakt) per Mobiltelefon 0151 / 258 38 891 oder 0160 / 944 86 330. In Abhängigkeit von der Inanspruchnahme werden die Öffnungszeiten ggf. angepaßt.

Alte Schule