Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Rothenburg a.d. Saale Industriegeschichte Über uns Dauerausstellung Schlackenhalde Publikationen Kontakt Gästebuch Impressum RoGe 1-S.1 RoGe 1-S.2 RoGe 5-S.1 RoGe 5-S.2 RoGe 5-S.3 RoGe 5-S.4 RoGe 5-S.5 RoGe 5-S.6 RoGe 5-S.7 RoGe 9-S.1 RoGe 9-S.2 RoGe 9-S.3 RoGe 9-S.4 RoGe 9-S.5 RoGe 9-S.6 RoGe10-S.1 RoGe10-S.2 RoGe10-S.3 RoGe10-S.4 RoGe10-S.5 RoGe10-S.6 RoGe11-S.1 RoGe11-S.2 RoGe11-S.3 RoGe11-S.4 RoGe11-S.5 RoGe11-S.6 RoGe12-S.1 RoGe12-S.2 RoGe12-S.3 RoGe12-S.4 RoGe12-S.5 RoGe 2-S.1 RoGe 2-S.2 RoGe 3-S.1 RoGe 3-S.2 RoGe 3-S.3 RoGe 3-S.4 RoGe 4-S.1 RoGe 4-S.2 RoGe 4-S.3 RoGe 6-S.1 

RoGe 1-S.1

Werte Bürgerinnen und Bürger von Rothenburg !Mit der 1.Ausgabe der Rothenburger Geschichte(n) möchte sich der neu gegründete Verein „500 Jahre Industriegeschichte Rothenburg a.d. Saale e.V“ bei Ihnen vorstellen.Der Verein stellt sich die Aufgabe, die Geschichte des Industrieortes Rothenburg/S. nachhaltiger in der Erinnerung unserer Gemeinde zu verankern. Gemeinsam mit Ihnen wollen wir die Verbundenheit mit unserem Heimat- bzw. Wohnort Rothenburg/S. vertiefen helfen, indem wir Projekte anstoßen, die die industrielle Geschichte unseres Ortes veranschaulichen.Eventuell können wir so auch zur touristischen Attraktivität der Region „Unteres Saaletal“ beitragen.Wir beginnen zunächst ganz bescheiden damit, in regelmäßigen Abständen interessante Themen der Rothenburger Geschichte aufzugreifen und in geeigneter Form zu veröffentlichen. Dabei stützen wir uns erst einmal auf verfügbare Quellen wie - Pfarrer Dr. Ferdinand Wilke, Chronik des Ortes Rothenburg, 1832; - Heinrich Nultsch (Urgroßvater von Ernst Tarlatt), Chronik des Ortes Rothenburg a. d. Saale, um 1900 ; - Alfred Friemel, Rothenburger Geschichte 1998 sowie - auf eine Gemeinschaftsarbeit unter Leitung von Herbert Clemens zur Betriebsgeschichte des Draht- und Seilwerkes Rothenburg Teil I 1980 und Teil II 1986.Es geht uns darum, vorhandene Unterlagen bzw. Originaldokumente zu erschließen, Sagen, Geschichten, Anekdoten, persönliche Erinnerungen u.a. Denkwürdigkeiten mit unserer Schriftenreihe der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Sie können diese Reihe mit eigenen Beiträgen zur Darstellung und Bewertung unserer Gemeindegeschichte bereichern.Die Veröffentlichungen unserer Faltblätter Rothenburger Geschichte(n) werden nicht chronologisch geordnet, sondern bedienen sich vorliegender interessanter Themen in loser Reihenfolge.Wir bitten um Ihre Vorschläge und Hinweise und heißen jede(n) geschichtlich Interessierte(n) als Mitglied im Verein herzlich willkommen.Dr.Birgit Fröhlich