Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Rothenburg a.d. Saale Industriegeschichte Über uns Dauerausstellung Schlackenhalde Publikationen Kontakt Gästebuch Impressum RoGe 1-S.1 RoGe 1-S.2 RoGe 5-S.1 RoGe 5-S.2 RoGe 5-S.3 RoGe 5-S.4 RoGe 5-S.5 RoGe 5-S.6 RoGe 5-S.7 RoGe 9-S.1 RoGe 9-S.2 RoGe 9-S.3 RoGe 9-S.4 RoGe 9-S.5 RoGe 9-S.6 RoGe10-S.1 RoGe10-S.2 RoGe10-S.3 RoGe10-S.4 RoGe10-S.5 RoGe10-S.6 RoGe11-S.1 RoGe11-S.2 RoGe11-S.3 RoGe11-S.4 RoGe11-S.5 RoGe11-S.6 RoGe12-S.1 RoGe12-S.2 RoGe12-S.3 RoGe12-S.4 RoGe12-S.5 RoGe 2-S.1 RoGe 2-S.2 RoGe 3-S.1 RoGe 3-S.2 RoGe 3-S.3 RoGe 3-S.4 RoGe 4-S.1 RoGe 4-S.2 RoGe 4-S.3 RoGe 6-S.1 

RoGe 9-S.6

Nach dem Weggang des Geschäftsführers blieb den Zahn’schen Erben nichts anderes übrig, als die Auflösung des Betriebes ins Auge zu fassen. Damit hatte eine zu Beginn vielversprechende Rothenburger Betriebsgeschichte als kurze Episode ihr Ende gefunden.Zwischen der Schließung des Betriebes (Dez. 1959) und dem endlichen Abschluß eines Übergabe-Vertrages an das Draht- und Seilwerk Rothenburg lagen mehrere Monate. Die Restbestände an fest installierten Maschinen sowie das Werkgebäude selbst wurden im Rahmen des o.g. Vertrages verkauft. Anschließend war das Gebäude der Gemeinde übereignet worden. 1961 begann der Umbau zu einer Turnhalle, die am 24. März 1962 zur Nutzung freigegeben wurde und bis heute existiert.Nach dem großen Umbruch von 1989/90 in der deutschen Vereinigung unternommener Versuch der ehemaligen Eigentümer, durch Rückgabe bzw. Rückkauf des Gebäudes die nunmehr erwarteten Chancen für unternehmerische Initiative im Geiste des Firmengründers Otto Zahn mit zeitgemäßer Ausrichtung zu nutzen, scheiterte an der Ablehnung der zuständigen Administrationen.Impressum :

Rothenburger Geschichte(n) Schriftenreihe lfd. Nr. 5 / Februar 2009 – 500 – 2. Jahrgang Nr. 1500 Jahre Industriegeschichte Rothenburg a. d. Saale e. V. Am Kindergarten 11, 06420 Rothenburg a. d. SaaleVerantw.: Dr. B. Fröhlich